Archiv für die Kategorie „WM 2006“

Adieu Zizou

Montag, 10. Juli 2006

Italiens gestriger WM-Sieg wurde überschattet von dem unsportlichen Verhalten des französischen Fußballers Zinedine Zidane. Nach einem Platzverweis aufgrund einer Rempelei hat er, mehreren unabhängigen Medienberichten zu Folge, in der französischen Mannschaftskabine mit blossen Händen drei Kätzchen zerdrückt. Dazu Franz Beckenbauer: „Irgendetwas muss man Zidane gesagt haben. Zidane entstammt eigentlich einer zurückhaltenden und harmlosen Rasse. Er hat seine Mannschaft geschwächt. Es ist jammerschade, dass er aufhört und wir ihn nicht mehr sehen werden. Bei Bayern München würde er noch mit offenen Armen empfangen. In Bayern sind wir bis jetzt noch mit jedem gewalttätigen Ausländer zu Rande gekommen.

UPDATE

Langsam erreichen uns Berichte aus gut informierten Kreisen. Pikantes ueber die moeglichen Hintergruende:

Die Erklärung lautet, daß Zidanes Vater als Berber in Algerien ungewollt Zeuge eines französischen Atomtests in der Wüste wurde. Dabei wurde der Vater verstrahlt. Er vererbte seine übernatürlichen Fähigkeiten an seinen Sohn Zinedine. Die Italiener hatten das über ihren staatlichen Geheimdienst recherchiert und wußten, daß Zizou immer grün anläuft und ausrastet, wenn man ihm das Wort “Hurensohn” zuflüstert (so lautete nämlich der Code-Name des französischen Atomtests).

(Quelle: soulnigger, Direction du Renseignement et de la Sécurité, Algerien)

hulk.jpg

Spaghetti-Boykott: Eine Woche keine Pizza!

Sonntag, 9. Juli 2006

pizza-722195.jpg

Solche Bilder lehnen wir ab!

Donnerstag, 6. Juli 2006

links im Bild: Sepp Blatter, rechts: Ottfried Fischer (beim Spaziergang im neu angelegten FIFA-Skulpturenpark, Herne)