„Bongiorno“ heisst „Ich liebe Dich“…

Rudolf, der Schlawiner.… wäre ein super Titel für so eine ZDF Eigenproduktion, finden Sie nicht? Ich habe das Drehbuch im Kopf schon fast fertig: Auf Elba trifft der verwitwete Kardiologe Rudolph von Stattelhoffer die smarte Tierpflegerin Hanne, die dort auf der Insel das gebrochene Bein des Schimpansen Rudolf kuriert. Eine unheilvolle Verwechselung, durch lustigen Schabernack des Schimpansen und dessen Namensvetterschaft zum Kardiologen verursacht, lässt den Verdacht entstehen, dass Dr. Rudolph seine Frau ermordet hat. Zwischen Rudolph und Hanne knistert es zwar, aber sie weiß nicht, ob sie dem Kardiologen vertrauen kann.

„Ich würde mich so gerne in Deinen starken Armen fallen lassen, aber ich weiß nicht, ob ich Dir vertrauen kann.“ könnte sie ihm z.B. in einem intimen Moment zuflüstern.

Wird es Dr. van Stattelhoffer gelingen, seine Unschuld zu beweisen? Oder zumindest Hanne davon überzeugen, dass seine Frau wirklich bei einem tragischen Tennisunglück auf dem von Stattelhoff’schen Anwesen umgekommen ist?

Ich denke, man muss zielgruppenorientiert denken, wenn man Erfolg als Drehbuchautor haben will, und das 75-95jaehrige Kernpublikum beim ZDF mag sowohl schmucke Ärzte und Schimpansen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.